Infos unter +49 40 822 231 90

News

21.11.2017


Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Vertriebspartner,

 

im zweiten Quartal ist das Privatvermögen der Deutschen zwar gewachsen – doch nach wie vor verzichten die Sparer auf Renditepotenzial. Das soll der Sicherheit dienen, ist aber unnötig.

Angesichts der robusten gesamtwirtschaftlichen Lage – hierzulande wie auch weltweit – bergen die neuesten Zahlen der Deutschen Bundesbank keine Überraschung. Um 0,7 Prozent stieg das Nettogeldvermögen der deutschen Privathaushalte im zweiten Quartal 2017. Damit stehen nun beeindruckende 4,03 Billionen Euro unterm Strich, 45,1 Milliarden Euro mehr als drei Monate zuvor.

Alles in Butter also? Nicht wirklich. Denn die Deutschen bleiben hartnäckig unter ihren Möglichkeiten, die Rendite auf ihr Vermögen unter dem internationalen Durchschnitt. Das verdeutlichen zwei Zahlen, die von der Bundesbank genannt werden: Weniger als ein Zehntel des Geldvermögens deutscher Privathaushalte stecken in Investmentfonds; diese trugen aber ein Sechstel zum jüngsten Vermögenszuwachs bei.

Die Kapitalmärkte bleiben auch in Niedrigzinszeiten für die große Mehrheit der Deutschen ein rotes Tuch. Über 39 Prozent des Geldvermögens entfallen auf Bargeld und Sichteinlagen, fast ebenso viel auf Ansprüche gegenüber Versicherungen und Pensionseinrichtungen. Damit kann man sich schon freuen, wenn es zum Inflationsausgleich reicht.

Warum nicht Sicherheit UND Rendite?
Vielen deutschen Sparern ist gar nicht bewusst, dass mehr Rendite nicht unbedingt mit mehr Risiko einhergehen muss. „Kapitalmarkt“ setzen sie mit „Zocken“ gleich. Hier tut Aufklärung not: Zeigen Sie Ihren Kunden, dass mit dem GarantieBrief der SIGNAL IDUNA eine Anlageform verfügbar ist, die eine Sparbuch-ähnliche Sicherheit mit lukrativen Renditechancen verbindet.

Die innovative Anlagelösung gegen Einmalbetrag (5.000 bis 250.000 Euro) enthält eine Geld-zurück-Garantie zum Ende der Ansparzeit – auch sicherheitsorientierte Kunden können sich also entspannt zurücklehnen. Zugleich wird ihr Geld an den Kapital- und Anlagemärkten vermehrt. Trotz zehnjähriger Mindestlaufzeit bleibt der Kunde dank Optionen auf Kapitalentnahmen und Zuzahlungen jederzeit flexibel.

Überzeugen Sie Ihre Kunden jetzt von der besseren Alternative – zum Beispiel mit unserem kurzen und knackigen GarantieBrief-Erklärfilm!

 

Wünschen Sie weitere Informationen? – Dann rufen Sie mich gerne an!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Mathias Reinsch

Spezialist Lebens-, Unfallversicherungen und Finanzzweige

 

SIGNAL IDUNA Gruppe

Maklerdirektion Nord

Hans-Henny-Jahnn-Weg 49

22085 Hamburg

 

Telefon : 040 / 4124 7619

Mobil : 0172 / 286 44 26

Telefax : 040 / 4124 490 7619

E-Mail : mathias.reinsch@signal-iduna.de

Maklerportal: sivp.de

 

16.11.2017


Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Vertriebspartner,

 

Der FREIraum Bauspar-Tarif präsentiert sich im neuen Gewand.

Ob kleine Sparraten, lange Darlehenslaufzeiten oder niedrige Zins- und Tilgungsraten – mit dem optimierten FREIraum Bauspar-Tarif lassen sich in der aktuellen Niedrigzinsphase alle Wünsche erfüllen.

 


Ihre Big Points für´s Beratungsgespräch:

- Sollzinssatz zwischen 2,25 und 2,95%: die Antwort
         auf die anhaltende Niedrigzinslage

- Von (Spar-)Beginn an: Guthabenverzinsung von
         0,5% p.a.
– hervorragende Verzinsung im Wettbewerbsvergleich

- Chance auf Zinsbonus: Die Variante F50 – ideal für junge Leute

- Servicepauschale deckt einmalig alle Leistungen aus der Entgelttabelle ab

- Weiterhin Tarifwechsel innerhalb Tarifvariante F30-F45 jederzeit kostenfrei möglich

- Mehr Darlehensanspruch – bis zu 170% der Bausparsumme möglich – bei geringer
         Sparleistung (Mehrzuteilungsoption)

- Noch mehr FREIraum: Attraktive  Wahlzuteilung in den Varianten F30-F45

- Einbindung vermögenswirksamer Leistungen und staatlicher Förderung möglich

 

Tarifübersicht

Die leistungsstarken Varianten des Bauspartarifes FREIraum der SIGNAL IDUNA:

FREIraum F 30

  • für Eigenheimplaner, die sich mit kleinen monatlichen Beiträgen Eigenkapital aufbauen und sich ein großes zinsgünstiges Darlehen sichern wollen
  • für Eigenheimbesitzer, die sich jetzt schon größere Finanzierungsvorhaben (z.B. Modernisierungen) mit einem großen zinsgünstigen Darlehen sichern wollen
  • für junge Leute/Familien mit Bau- oder Kaufabsicht in einigen Jahren

FREIraum F 40

  • die Variante für alle, die sämtliche Vorteile des FREIraum mit einer (fast) gleichbleibenden Rate in der Spar- und Darlehensphase haben möchten und sich immer noch alle Freiheiten des FREIraum sichern wollen

FREIraum F 45

  • für Vorsorger mit langfristiger Bau- oder Kaufabsicht, die sich einen sehr günstigen Darlehenszins und lange Darlehenslaufzeiten sichern möchten
  • und für vorausschauende Planer/Anschlussfinanzierer

FREIraum F 50 – die Variante mit Chance auf einen Zinsbonus:

  • für Junge Berufseinsteiger (VL-Sparer)
  • für Unentschlossene ohne derzeitige Bau- oder Kaufabsicht
  • für Alt für Jung (Kindersparen), aber auch für junge Mieter(Wohnsparen)

 

und viele nützliche Details finden Sie hier oder Sprechen Sie mich an.

 
 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Mathias Reinsch

Spezialist Lebens-, Unfallversicherungen und Finanzzweige

 

SIGNAL IDUNA Gruppe

Maklerdirektion Nord

Hans-Henny-Jahnn-Weg 49

22085 Hamburg

 

Telefon : 040 / 4124 7619

Mobil : 0172 / 286 44 26

Telefax : 040 / 4124 490 7619

E-Mail : mathias.reinsch@signal-iduna.de

Maklerportal: sivp.de

 
14.11.2017
 
Klicken Sie hier, um die E-Mail in einem neuen Fenster anzuzeigen.
MaklerTicker vom 14. November 2017
 
Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren, 

heute erhalten Sie die aktuelle Ausgabe unseres MaklerTickers.
Der MaklerTicker erscheint dienstags und bietet Ihnen vertriebsrelevante Informationen aus der Produktwelt der R+V Versicherungsgruppe (KRAVAG, R+V und Condor).  

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maklerredaktion


 

 

R+V
R+V
R+V-EnergiePolice: Produktverbesserungen
Der Elektronik-Baustein in der R+V-Energie-Police wurde überarbeitet und bietet seit Anfang November einige Produktverbesserungen an.
Weitere Informationen
R+V
R+V
Neue Krankentagegeldtarife zum 01.01.2018
Zum 01.Januar 2018 bietet die R+V Krankenversicherung AG neue Krankentagegeldtarife an, die viele Leistungsverbesserungen beinhalten.
Weitere Informationen
Condor
Condor
Condor bleibt verlässlicher Partner
Die R+V Versicherung, Muttergesellschaft der Condor Versicherungen, schließt einen Verkauf von Lebensversicherungs-Beständen kategorisch aus.
Weitere Informationen
Herausgeber dieses Newsletters:

R+V Allgemeine Versicherung AG,
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Generaldirektor Dr. Norbert Rollinger.
Vorstand: Dr. Edgar Martin, Vorsitzender; Frank-Henning Florian,
Heinz-Jürgen Kallerhoff, Julia Merkel, Marc René Michallet, Peter Weiler.
Sitz: Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden,
Handelsregister Nr. HRB 2188, Amtsgericht Wiesbaden, USt-IdNr. DE 811198334
Anschrift:
Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden
Telefon: 0800 5331112 *, Fax: 0611 533-4500
E-Mail: ruv@ruv.de
  Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Str. 108
53117 Bonn
 
Verantwortlich für den Newsletter:
Jürgen Sommer
Leiter Vertriebskommunikation
E-Mail: G_Vertriebskommunikation@ruv.d<wbr />e
  Redaktion:
E-Mail: G_Maklerredaktion@ruv.de
14.11.2017

Im Anhang finden Sie den aktuellen Newsletter!

09.11.2017


Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Vertriebspartner,

 

 

FREIraum bleibt FREIraum…aber der Bauspartarif der SIGNAL IDUNA ist jetzt noch besser auf die anhaltende Niedrigzinsphase eingestellt.

 

Alle vier Tarifvarianten mit einem Sollzins unter 3 Prozent, dazu eine marktgerechte Guthabenverzinsung plus Zinschance und das ist noch nicht alles.

 

Schauen Sie doch einfach einmal im Maklerportal der SIGNAL IDUNA vorbei. Hier finden Sie Anträge und weitere Produktdetails.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Mathias Reinsch

Spezialist Lebens-, Unfallversicherungen und Finanzzweige

 

SIGNAL IDUNA Gruppe

Maklerdirektion Nord

Hans-Henny-Jahnn-Weg 49

22085 Hamburg

 

Telefon : 040 / 4124 7619

Mobil : 0172 / 286 44 26

Telefax : 040 / 4124 490 7619

E-Mail : mathias.reinsch@signal-iduna.de

Maklerportal: sivp.de

07.11.2017


Liebe Vertriebspartner,

 

für wen die Pflegezusatzversicherung care+ das Richtige ist?

 

Für alle, die leistungsstarke und zugleich leicht verständliche Lösungen bevorzugen. Für alle, die den maximalen Schutz genießen wollen. Ohne Wenn und Aber!

Es ist ganz einfach: Wir zahlen immer 100 % des vereinbarten Pflegemonatsgeldes – und das ab Pflegegrad 1!

 

Die Pflegezusatzversicherung care+ ist für alle, die transparente Leistungen und maximalen Schutz wollen. Schon ab Pflegegrad 1 übernehmen wir 100% des vereinbarten Pflegegeldes – egal, ob es dabei um stationäre oder ambulante Pflege durch Angehörige oder einen professionellen Pflegedienst geht. Sie müssen dazu nicht einmal in Deutschland leben.

 

 

   

Sie wollen sofort weitere Informationen und vertriebliche Unterstützung

(Verlinkungen, zur Entlastung Ihres Posteingangs):

-       Online-Rechner (Krankenversicherung)

-       Beiträge und Leistungen der wichtigsten SIGNAL IDUNA KV Tarife 2018

-       Webinar => Unter die Lupe genommen: der neue Pflegeschutz care+

-       Vermittlerbroschüre care+

-       Kundenbroschüre care+

-       care+ Einleger Kundenbroschüre für Beamte

-       Antrag auf Pflegetagegeld (editierbar)

 

 

Einhundert Prozent Leistung – der care+

 

 

 

Produkthighlights

 

-  100 % Pflegemonatsgeld bereits ab Pflegegrad 1 – ambulant und stationär, hier oder im Ausland

-  Pflege-Sofortgeld in Höhe von drei ambulanten Monatssätzen (Einmalzahlung zur freien Verwendung) ab Pflegegrad 2

-  Beitragsbefreiung ab Pflegegrad 4

-  Lebenslange Dynamik – auch im laufenden Pflegefall

-  Flexibler Leistungsausbau möglich – z. B. nach Heirat, Geburt eines Kindes etc.

-  Günstiger und flexibler Beitrag – Sie haben die Wahl, ob durchgehend gleichbleibend oder besonders günstiger Einstieg mit Beitragssprung ab Alter 55

 

 

 
 

Folgende Leistungen erbringen wir ab einem versicherten ambulanten Monatsgeld von 1.000 Euro – ohne Mehrbeitrag:

 

Assistance-Leistungen

 

-  Erstklassige Pflege-Beratung rund um die Uhr

-  Vermittlung eines passenden Pflegeheims / häuslichen Pflegediensts

-  Kostenübernahme für Haushaltshilfen, Menüservice, Fahr- und Begleitdienste (in den ersten 10 Wochen)

-  24-Stunden-Garantie für Pflegeheim-Vermittlung

-  Professionelle Pflegeschulung der Angehörigen

-  Pflege- und Reha-Management

 

 

 

 

Als exklusive Besonderheit können Sie ab sofort für Beamte eine Pflegezusatzversicherung abschließen, die den Anforderungen und dem Bedarf dieser Zielgruppe erstmalig gerecht wird.

 

Es handelt sich hier aktuell um ein absolutes „Alleinstellungsmerkmal“ am Markt der Pflegezusatzversicherung!!

Worum es sich hier handelt und unser Lösung für Sie und Ihre Kunden aussieht, möchte ich Ihnen in dieser Mail aufzeigen.

 

 

Zusätzliche Beihilfeleistungen bei stationärer Pflege für Beihilfeberechtige

Alle Bürger, die eine Krankenversicherung haben, sind auch pflegepflichtversichert. Die Leistungen der Pflegepflichtversicherung sind identisch - egal ob PKV oder GKV versichert. Eine Besonderheit gilt für Beihilfeberechtige. Diese erhalten unter bestimmten Voraussetzungen zusätzliche Beihilfeleistungen bei stationärer Pflege. Die Höhe ist sehr individuell und hängt unter anderem von der persönlichen Situation (z.B. Familienstand, Einkommenshöhe) und der geltenden Beihilfevorschrift ab.

 

Das beigefügte Informationsblatt (Bundesbeihilfeverordnungs-Auszug) greift dieses Thema auf und erklärt anhand der Beihilferegelung „Bund“

  • wie die generelle Systematik der Beihilfe "Bund" ist,
  • wie hoch die zusätzlichen Beihilfeleistungen in dem Beispiel sind und
  • welche Eigenanteile im Umkehrschluss dem Beihilfeberechtigten entstehen.

In dem aufgeführten Beispiel besteht bei stationärer Pflege eine Lücke von rund 200 Euro pro Monat. Im ambulanten Bereich besteht hingegen die gleiche Lücke, wie bei einem „Nicht-Beihilfeberechtigten“.

 

Hier existiert mit dem Tarif care+ für Beihilfeberechtige die Möglichkeit, bedarfsgerecht auf diese Situation einzugehen und den Versicherungsschutz passgenau auszugestalten.

Die Mindesthöhe im stationären Bereich (75% des ambulanten Tarifs) kann unterschritten werden.

Dies hat natürlich zur Folge, dass der Beitrag für die notwendige Absicherung der ambulanten

Pflegeleistung ausgesprochen günstig ist.

 

Hinweis:
Das Beispiel bezieht sich auf ein Ehepaar mit der Beihilferegelung „Bund“ und ist nicht allgemeingültig und kann somit auch nicht auf andere Situationen oder andere Beihilferegelungen übertragen werden. Wir empfehlen, aufgrund der Vielzahl der zu beachtenden individuellen Beihilferegelungen, im Zweifel mit der jeweiligen Beihilfestelle Kontakt aufzunehmen und sich über die zustehenden Beihilfeleistungen individuell beraten zu lassen. Eine generelle Empfehlung für einen Monatssatz kann nicht gegeben werden. Es gilt jedoch die Faustformel: Je höher das Familieneinkommen ist, desto geringer wird die Beihilfeleistung. Daraus resultiert im Umkehrschluss, dass gleichzeitig eine höhere Absicherung im stationären Bereich gewählt werden sollte.  

 

 

Als Ihr Ansprechpartner bei der SIGNAL IDUNA stehe ich Ihnen für Fragen und Unterstützung selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

 

Beste Grüße

Jan Schönteich
Key-Account-Manager

SIGNAL IDUNA Gruppe
Maklerdirektion Nord
Hans-Henny-Jahnn-Weg 49
22085 Hamburg

Telefon: 040/41247184
Fax: 040/41244907184
E-Mail: Jan.Schoenteich@Signal-Iduna.de

03.11.2017
 
 
> Zur Online-Ansicht


Ausgabe November 2017
 
 
 
 
 
   
 
Sehr geehrte Vertriebspartner,
 
eine spannende DKM liegt hinter uns! Wie in jedem Jahr haben insbesondere die vielen persönlichen Gespräche den Messeauftritt für uns so erfolgreich gemacht: Wir nehmen zahlreiche neue Impulse mit ins Tagesgeschäft. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken! Auch für das große Interesse an unseren Workshops und Produktneuheiten wie der Forderungsausfallversicherung BONIPLUS.

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Jahreswechselgeschäft und begeistern Sie Ihre Kunden mit unseren optimierten Kfz-Tarifen, die auch unsere Messebesucher überzeugten. Weitere Details finden Sie in diesem Newsletter.

Ihr
 
 
Dr. Angelo O. Rohlfs, VHV Versicherungen
 
 
 
Unsere Themen
   
Erfolgreicher Jahreswechsel mit verbessertem Kfz-Tarif
KLASSIK-GARANT bietet jetzt noch mehr Schutz: Wird bei einer Fahrt mit einem Anhänger der ziehende Pkw beschädigt, übernimmt die VHV den Schaden – nur eines von vielen überzeugenden Argumenten für Ihre Beratungsgespräche.
 
  Alle weiteren Highlights gibt's hier!
 
   
Mit Flotte-GARANT 1+ gut ins neue Jahr starten
Kleiner Fuhrpark, große Sicherheit: Mit unserem optimierten Tarif Flotte-GARANT 1+ bieten wir Gewerbekunden eine starke und günstige Absicherung. Und mit unserem Top-Wechseltarif können Sie Ihr Jahreswechselgeschäft ankurbeln.
 
  Sie wollen mehr erfahren?
 
   
TELEMATIK: Sicher fahren, sicher sparen!
Je besser der Fahrstil, desto niedriger die Prämie: TELEMATIK-GARANT belohnt Ihre Kunden mit einer Beitragssenkung von bis zu 30 Prozent. Nutzen Sie diesen preislichen Vorteil als Top-Argument im Jahresendgeschäft!
 
  Gleich nachlesen!
 
   
Betriebsunterbrechung: Wir helfen bei Stillstand!
Feuer, Sturm, Hagel, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl: Vieles kann dazu führen, dass bei Ihren Gewerbekunden der Betrieb für einige Zeit stillsteht. Für den Fall der Fälle stärken wir Ihren Kunden finanziell den Rücken!
 
  Unsere Leistungs-Highlights
 
   
Brandschäden: Regressverzichtsabkommen entfällt
Das Regressverzichtsabkommen der Feuerversicherer bei übergreifenden Schadenereignissen wird zum 31. Dezember 2017 aufgehoben. Wir erläutern die Hintergründe und klären, welche Versicherungen davon betroffen sind.
 
  Hier finden Sie alle wichtigen Infos
 
   
Wohngebäudeversicherung: Die Indexzahlen für 2018
Das statistische Bundesamt hat die neuen Indexzahlen vorgelegt. Außerdem gibt es für einige Tarifgenerationen weitere Beitragsanpassungen aufgrund des schlechten Geschäftsverlaufs.
 
  Alles, was Sie wissen müssen
 
   
JURCASH: Forderungseintreibung leicht gemacht
Firmenkunden der NRV profitieren beitragsfrei von der Inkassodienstleistung JURCASH. Wie das Online-Portal genau funktioniert und welche Prozesse aufeinander folgen, wird anschaulich auf der Homepage des Anbieters erklärt.
 
  Wie funktioniert's?
 
   
Weitersagen: Stichtag für Bürgschaftsaufträge
Viele stellen dieser Tage mit Blick auf den Kalender erschrocken fest: Schon wieder geht ein Jahr zu Ende. Erinnern Sie Ihre Gewerbekunden früh genug an die Frist zur Einbuchung ihrer Bürgschaftsaufträge!
 
  Zur Frist
 
   
Die PHV ist einfach ausgezeichnet
Mit unserer PHV KLASSIK-GARANT sind Ihre Kunden gut beraten! Das bestätigt Stiftung Warentest. Unsere PHV belegt im aktuellen Check Platz zwei! Und: Von Morgen & Morgen gibt es 5 von 5 Sternen für den EXKLUSIV-Tarif.
 
  Infos zu den Auszeichnungen
 
   
Geschenke für Ihre Kunden!
Rotwein, Eiskratzer oder Schokoladenweihnachtsmann: Es ist nie zu früh, um sich um Weihnachtsgeschenke zu kümmern. Stöbern Sie in unserem Werbemittelschop nach Präsenten für Ihre Kunden – so bleiben Sie garantiert in Erinnerung!
 
  Stöbern und Schenken!
 
Neues aus dem VHV-Partnerportal 


> www.vhv-partner.de
 
     
 
Werbemittel
  Microfasertuch
 
  Führerscheinmäppchen
 
  Eiskratzer LED
 
> Alle Werbemittel
 
Druckstücke
  Aktionsflyer Kfz-Kündigung
 
  Aktionsflyer TELEMATIK-GARANT
 
  Aktionsflyer Flotte
 
> Alle Druckstücke
 
 




© VHV Allgemeine Versicherung AG / VHV-Platz 1 / 30177 Hannover
T +49.511.907 - 0 / F +49.511.907 - 8999 / www.vhv-partner.de

 
02.11.2017


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) tritt zum Januar 2018 in Kraft.

In dieser Geschäftspartner-News beantworten wir Ihnen heute schon 2 wichtige Fragen zu den neuen Regelungen.



Bei Fragen und zur weiteren Information stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüße

i.A. Arne Bäsler

PS: Vier kurze Filme zum Thema Altersarmut: echte Menschen mit echten Geschichten
www.youtube.com/user/Vorsorgev<wbr />ersicherer
Mehr über unsere Initiative gegen Altersarmut auf
www.gegenaltersarmut.stuttgart<wbr />er.de

PPS: Achtung, Änderung des Geldwäschegesetzes - Identifizierung nur noch mit Kopie des Personalausweises bzw. Reisepasses möglich!

Telefon: 040/22941718
Telefax: 040/22941750
E-Mail: arne.baesler@stuttgarter.de

Stuttgarter Lebensversicherung a.G.
Filialdirektion: Nagelsweg 37, 20097 Hamburg

31.10.2017
 
MaklerTicker vom 30. Oktober 2017
 
Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren, 

heute erhalten Sie die aktuelle Ausgabe unseres MaklerTickers.
Der MaklerTicker erscheint dienstags und bietet Ihnen vertriebsrelevante Informationen aus der Produktwelt der R+V Versicherungsgruppe (KRAVAG, R+V und Condor).  

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maklerredaktion


 

 

R+V | Condor
R+V | Condor
Index- und Beitragsanpassung 2018
Sowohl für Privatkunden als auch für Firmenkunden stehen Index- und Beitragsanpassungen in den Sachversicherungen für das kommende Jahr fest.
Weitere Informationen
28.10.2017

Sehr geehrte Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner,

 

die Einladung kommt Ihnen bekannt vor? RICHTIG – doch diesmal bieten wir Ihnen den Input

zum Thema alternativ als Online-Seminar an …

 

Besonderheit:

 

Wir gönnen Ihnen zwischendurch eine 30minütige Pause für dringende Erledigungen an.

Das bedeutet: Sie werden zweimal angerufen …um 10.00 Uhr + um 11.45 Uhr.

 

Zum Inhalt:

 

Die Thematik ist nach wie vor brisant: Auch im kommenden Jahr werden Ihre Kunden wieder

mit einer Erhöhung der Krankenversicherungs-Beiträge belastet - je nach Gesellschaft mehr

oder weniger drastisch.

 

Ergebnis: SIE führen wieder einmal viele Gespräche zum Thema „…billiger bitte“.

 

Hagen Engelhard - Medikost - hat zu dieser Problematik seine ganz eigene Sicht und bietet

in Kooperation mit der  Allianz Privaten Krankenversicherungs-AG spezielle Tipps zur Kunden-

beratung – genau zum aktuellen Thema.

 

Online-Seminar         „Leitfaden Beitragsanpassung“

am 29.11.2017           10.00 – 11.15 Uhr und 11.45 - 12.45 Uhr             ANMELDUNG

 

Das kombinierte Online-Seminar wird im Rahmen der Weiterbildungsinitiative „gut beraten“

durchgeführt und bei vollständiger Teilnahme mit 3 Weiterbildungspunkten bewertet.

 

Detaillierte Infos zu den Inhalten finden Sie auf der Anmeldeseite.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Mit den besten Empfehlungen und vielen Grüßen aus Bremen

 

Rainer Stegemann

Maklerbetreuer

Mobil     01 72.8 97 82 47  

Telefon  04 21.33 64 29071

Telefax  04 21.33 64 8 29071

  

Allianz Private Krankenversicherungs-AG

Kranken-Maklervertrieb Nord

L/K-MVNK

Postfach 10 01 45

50441 Köln

 

Besuchsanschrift:

Flughafenallee 13-15

28199 Bremen

Termine

23.11.2017


Wer einen defensiven Mischfonds sucht, für den ist der 1994 aufgelegte Klassiker Kapital Plus von Allianz Global Investors nach wie vor eine gute Wahl. Denn dessen fixe Aufteilung der Anlageklassen wird durch ein sehr aktives Management auf Einzeltitelebene kombiniert und funktioniert immer noch bestens.

Erfahren Sie im Netfonds-Webinar am 23. November 2017 um 10:00 Uhr mehr zum Ausblick und zur Performance und lassen Sie sich von Robert Engel erläutern, warum der Fonds nach wie vor für viele Anleger interessant ist.

Im Anschluss steht Ihnen Herr Engel gerne für Fragen zum Kapital Plus zur Verfügung.

Hinweis: NFS-Berater erhalten für die Teilnahme einen Credit-Point.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anmeldung

23.11.2017


Sehr geehrte Damen und Herren,

in den letzten Jahren hat die Gothaer mit den "Erben & Vererben" Veranstaltungen viele Teilnehmer begeistern können.
In diesem Jahr wird diese Erfolgsstory fortgeführt!
Dabei erfahren Sie nicht nur, wie man erbrechtlich sinnvoll agiert, sondern auch, wie man Kapital gut und renditestark anlegen kann.

Am 23.11.2017 lädt die Gothaer Sie herzlich zur "Zukunftsplanung" ein!

Zeitplan: 10 - 16 Uhr
In den Räumlichkeiten der Maklerdirektion Hamburg
Wandsbeker Allee 77
22041 Hamburg

Freuen Sie sich, zusammen mit Frau Heike Minks (ehemals Albrecht), durch belebte Praxisbeispiele, die Vorteile des gesetzlichen Erbrechts zu erfahren!

Themen sind u.a.:

• Lebzeitige Gestaltungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung des Erbrechts und der Erbschaftsteuer
• Definition von Versicherungsrollen und die Auswirkungen auf das Erbrecht und die Erbschaftssteuer
• Kapitalstarke Anlage mit der Gothaer Index Protect

Erfahren Sie für Ihre Kunden und für Sie ganz privat, Gestaltungsansätze der lebzeitigen Vermögensberatung!
Diese Veranstaltung wird gemäß der Weiterbildungsinitiative "gut beraten!" bepunktet.

►Ihren Platz sichern Sie sich hier!◄

Anmeldung


Mit freundlichen Grüßen
Ihre Maklerdirektion Hamburg

Maklerdirektion Hamburg
Wandsbeker Allee 77
22041 Hamburg

Telefon Sach: 040 3704 - 42650
E-Mail: sach_md_hh@gothaer.de
Telefon Leben: 040 3704 - 42651
Email: leben_md_hh@gothaer.de
Telefon Kranken: 040 3704 - 42652
Email: kranken_md_hh@gothaer.de

23.11.2017

In Deutschland gibt es in rund 9. Mio. Haushalten einen Hund. Aber nur für rund 5 % der Hunde besteht eine Tier-Krankenversicherung. Ihre Absatzchancen in diesem Bereich sind hervorragend. Erfahren Sie in der Onlineschulung mehr über die neue Barmenia-Hunde-OP-Versicherung, insbesondere darüber:

- Was leistet die Hunde-OP-Versicherung?
- Wofür wird nicht geleistet?
- Kundenansprache
- Wettbewerbsvergleich

Lernziele:
Die Teilnehmer lernen die Hunde-OP-Versicherung kennen. Sie können die Marktsituation und die Wettbewerbssituation einschätzen. Ziel ist eine kundenorientierte und individuelle Beratung im Bereich der Hunde-OP-Versicherung.

Referentin:
Nadine Günther, Barmenia Hauptverwaltung

Anmeldung

23.11.2017
 

 
 

 

 
 
 

 

Sehr geehrte Vertriebspartner, 

wer einen defensiven Mischfonds sucht, für den ist der 1994 aufgelegte Klassiker Kapital Plus von Allianz Global Investors nach wie vor eine gute Wahl. Denn dessen fixe Aufteilung der Anlageklassen wird durch ein sehr aktives Management auf Einzeltitelebene kombiniert und funktioniert immer noch bestens.

Erfahren Sie im Netfonds-Webinar am 23. November 2017 um 10:00 Uhr mehr zum Ausblick und zur Performance und lassen Sie sich von Robert Engel erläutern, warum der Fonds nach wie vor für viele Anleger interessant ist.

Im Anschluss steht Ihnen Herr Engel gerne für Fragen zum Kapital Plus zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

ANMELDUNG




 

NFS Partner erhalten für die Teilnahme einen Credit Point.

 
 
23.11.2017
 

 
 

 

 
 
 

 

Sehr geehrte Vertriebspartner, 

wir freuen uns sehr Ihnen im November eine 3-teilige Webinar-Reihe zum Thema "Ready for MiFID II - Allgemeines, Status Quo & Besonderheiten" anbieten zu können.

Die Umsetzung der neuen Finanzmarktrichtlinie steht unmittelbar bevor. Für uns also ein wichtiger Anlass Sie mit allgemein Wichtigem, aktuellen Ständen zu beispielsweise Taping oder FinVermV und Besonderheiten im gesamten Beratungsprozess vertraut zu machen.

Daher möchten wir Sie auch im Namen unserer Referenten RA Christian Hackenberg sowie NFS Geschäftsführer Christian Hammer zu den folgenden drei Onlineschulungen im kommenden Monat einladen.

Webinar 1: "Allgemeines & Status quo" – 06.11.17 15:00 Uhr

Webinar 2: "Besonderheiten in der Anlageberatung, im Beratungsprozess, Kosten & Zuwendungen, Interessenkonflikte" – 15.11.17 15:00 Uhr

Webinar 3: "Fragerunde, offene Themen & FAQs"– 23.11.17 11:30 Uhr

ZUR ANMELDUNG


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Ihr
Investment-Team der Netfonds Gruppe

 

ZUR ANMELDUNG

 
WICHTIGER HINWEIS:

Wir haben auf "Dial-In-Verfahren" umgestellt!
Das bedeutet, dass Sie sich ab sofort zu Webinarbeginn eigenständig einwählen müssen.

Telefon: 0211 / 540 799 64
Login: webinar.netfonds.de

Die Einwahldaten sowie die individuelle PIN für dieses Webinar erhalten Sie nach Anmeldung per E-Mail.

 NFS Partner erhalten für die Teilnahme einen Credit Point.

 
 
23.11.2017


Lernen Sie unsere Lösungen für Firmen und Betriebe kennen. Ganz egal ob Ihre Klienten 1 Mann Unternehmen mit einem Lieferwagen oder riesige Speditionen sind, die Gefahrgut transportieren.
 

Lernziel Referent Dauer in Minuten WP Minuten1
Die Teilnehmer kennen die Schwerpunkte und können diese anwenden. Eduard Tucholke und Karin Pozimski 45 45
Summe   45 45 (= 1 WP)


 

  Jetzt kostenlos anmelden  
23.11.2017
 

 
 

 

 
 
 

 

Sehr geehrte Vertriebspartner, 

wir laden Sie herzlich zu unserem Kapitalmarktausblick-Webinar am 23.11.2017 um 15.00 Uhr ein.
Die BlackRock Kapitalmarkt Strategen Felix Herrmann, Tim Henning und Stephan Lipfert besprechen Markt, Portfolios und Ihre Fragen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Netfonds Investment-Team




 

NFS Partner erhalten für die Teilnahme einen Credit Point.

 
 
24.11.2017


Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn nicht jetzt, wann DENT.
Machen Sie Ihren Kunden doch mal eine andere Art von Weihnachtsgeschenk. Damit haben alle gut lachen!
Mit weit über 100.000 Neuabschlüssen in den letzten 12 Monaten hat sich der Zahnschutz DENT der HALLESCHE zu einem echter Verkaufsschlager entwickelt.

Warum es sich für Sie und Ihre Kunden besonders lohnt, noch in diesem Jahr eine Zahnzusatzversicherung der HALLESCHE abzuschließen, erfahren Sie exklusiv in diesem 20-minütigen Webinar: „Wenn nicht jetzt, wann DENT?“

Referenten:
Lars Hertwig, Leiter Accountmanagement Kranken der Vertriebsdirektion Mitte
Yvonne Kühne, Accountmanagerin Kranken der Vertriebsdirektion Mitte

Melden Sie sich bei Interesse gleich zu einem der beiden Termine an und sichern Sie sich einen Wissensvorsprung, der sich lohnt. Übernehmen Sie aktiv die "Regie" für Ihren zukünftigen Erfolg mit der PKV.

Anmeldung

Die HALLESCHE freut sich auf Sie!

24.11.2017


Bitte registrieren Sie sich unter folgendem Link:   Standard Life WebEx

24.11.2017


Neben „funktionierenden Tarifen“ ist es immer wichtiger, auch „funktionierende Anbieter“ auszuwählen – zum Wohl Ihrer Kunden. Swiss Life zeigt Ihnen kurz und bündig, warum Themen wie Solvency II wichtig für Sie und Ihre Kunden sind und was dahinter steckt.
Denn prüfe, wer sich ewig bindet – Ihr Kunde soll über Jahrzehnte sicher und verlässlich bei seinem Versicherer aufgehoben sein. Helfen Sie ihm dabei mit der richtigen Auswahl Ihres Partners.

Anmeldung